SCHONEND, NATÜRLICH UND URSÄCHLICH

Der Körper des Menschen ist ein wahres Wunderwerk. Millionen von Prozessen laufen täglich in uns ab. Dieses perfekt abgestimmte System kann jedoch aus dem Gleichgewicht geraten. Krankheiten, Schwächungen und Einschränkungen sind die Folge.

Die Naturheilkunde unterstützt den Genesungsprozess unter anderem auch bei sogenannten Zivilisationskrankheiten wie Burn-Out, Schmerzen, Zähneknirschen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und andere Verdauungsbeschwerden oder Hautproblemen.
Mit einem auf Sie abgestimmten Behandlungskonzept helfe ich Ihnen gerne bei Ihrem Genesungsprozess.

MEINE DIAGNOSEVERFAHREN:

Das Erstgespräch und körperliche Untersuchung

Die sogenannte Erstanamnese ist ein Gespräch von ca. 1 bis 1,5 Std. Dauer, in dem wir den detaillierten Anamnesebogen, den Sie bereits ausgefüllt mitbringen, gemeinsam besprechen. Symptome und Befindlichkeiten, die vielleicht für Sie nicht direkt mit Ihrer Krankheit in Verbindung stehen, sind unter Umständen von großer Bedeutung und geben Hinweise auf die Krankheitsursachen, die an ganz anderer Stelle sein können als gedacht. Ergänzend zum Gespräch erfolgt dann noch eine körperliche Untersuchung und gegebenenfalls weitere naturheilkundliche diagnostische Verfahren

Pathophysiognomie nach Natale Ferronato

Das Innen zeigt sich auch im Außen.
Pathophysiognomie ist die Lehre der Kenntnis der Krankheitszeichen im Gesicht. Veränderungen im Gesicht eines Menschen können frühzeitig Auskunft über mögliche Gesundheitsstörungen geben und zwar bevor sich eine Krankheit spürbar zeigt. So zeigt der Körper sehr frühzeitig an, welches Organsystem betroffen sein kann oder der Behandlung bedarf. Diese Veränderungen sind häufig über klinische Methoden noch nicht nachweisbar.

Auch das ist eine sehr alte, durch Ferronato im Prinzip wieder entdeckte Methode, die nicht durch wissenschaftliche Studien verifiziert wurde und somit von den Beobachtungen einzelner Therapeuten getragen wird.

Stuhluntersuchung

Viele Erkrankungen können ihren Ursprung in einem unausgewogenen Verhältnis der Darmflora haben. Eine Stuhluntersuchung ist nicht nur bei offensichtlichen Darmbeschwerden angezeigt. Aufgrund der enormen Kontaktfläche und der vielen Abwehrzellen im Darm spielt die Darmflora auch bei vielen anderen Erkrankungen eine Rolle.
Auch die Schulmedizin kennt Stuhluntersuchungen, wendet sie aber weniger häufig und vor allem nicht mit unserem ganzheitlichen Ansatz an. Wir meinen, dass die Schulmedizin diesen Bereich eher vernachlässigt.

Hormon-Speicheltest

Ein Hormonspeicheltest kann bei vielen Erkrankungen eine diagnostische Hilfestellung sein, denn Hormonstörungen im Körper können sich auf viele Arten bemerkbar machen. Leider werden die Beschwerden sehr oft nicht mit einer Störung von Hormonen in Verbindung gebracht.
Beim Speicheltest werden die biologisch aktive wirksame Hormone erfasst, im Gegensatz zu der Gesamtmenge an Hormonen im Blut, die nur zum Teil Wirkung entfalten.

Nicht alle Hormonuntersuchungen, die wir als Naturheilkundler durchführen, befinden sich im Einklang mit den Vorstellungen der evidenzbasierten Medizin. Fragen Sie mich gerne zu diesem Thema.

Bioscan ®

Das Bioscan SWA ®-Gerät ist ein Analysegerät, das elektromagnetische Wellensignale, die im Körper erzeugt werden über einen handsensor auswertet. Die Messung dauert 2 Minuten, in der dann ca. 200 Parameter erfasst werden die sich über 32 Körperbereiche erstrecken